Meine Ferien 
Meine Ferien waren folgendermassen geplant:

Ich fliege heute nach Cairns, und bleibe dort drei Tage. Mit meiner Familie gehe ich dort am Great Barrier Reef schnorcheln.
Dann geht's nach Brisbane, oder besser gesagt Caloundra, einem kleinen Ort ausserhalb von Brisbane, an der Sonnenscheinküste. Ich wohne bei Freunden eines Freundes meiner Schwester. Deren Haus ist nur 5 Minuten zu Fuss vom Meer entfernt, ausserdem haben die einen Pool.
Mit denen verbringe ich Weihnachten und Neujahr. An Weihnachten werden die auch nochmals viele Gäste habe, und es wird ein grosses Fest!
Dann, am 2. Januar, war geplant dass ich nach Sydney fliege, um dort bei Verwandten meiner Gastfamilie zu bleiben. Meine Gastfamilie sollte mich dann Sydney wiedertreffen, und dann wäre es gemeinsam nach Alice Springs zurückgegangen.

Warum ich "wäre" benutze? Tja, meine Gastmutter ist dran Schuld.

Sie hatte mit versichert, dass ich bei jemanden aus ihrer Familie bleiben kann. Heute, am Tag der Abreise (!) hat sie dort angerufen und erfahren, dass die gar nicht da sind. Und ich darf offiziell nicht 3 bis 4 Tage alleine irgendwo sein. AFS kann auch nichts mehr organisieren, ausserdem wäre es schwierig mit der Kommunikation.
Daher werden wir jetzt wahrscheinlich meine Flüge umbuchen müssen, sodass ich von Caloundra direkt zurück nach Alice fliege, und Sydney doch nicht mehr sehe.

Euch allen schonmal frohe Weihnachten und eine guten Rutsch ins neue Jahr, ich weiss nämlich nicht, ob ich in den Ferien Zeit finde etwas neues zu schreiben.

[ 1 Kommentar ] ( 114 mal angeschaut )   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 350 )
Vergleiche -.- 
Hier wird es langsam Sommer, und die 45 Grad Grenze wurde schon erreicht. Was mir aber schon lange im Gedächtnis schwirrt: Euch einige Beispiele zu geben, wie warm und vor allem trocken es hier ist.

Ziemlich am Anfang meines Aufenthalts (also noch im Winter), habe ich mir eine halbe Dose Cola auf eine weisse Hose geschüttet. Ich bin sofort aufgesprungen, bin zur Küche gerannt und ein Handtuch genommen. Als ich das Handtuch benutzen wollte, war die gesamte Cola schon verdampft, ohne auch nur den kleinsten Fleck zu hinterlassen...

In meiner jetzigen Gastfamilie wollte ich letztens ein Brot backen. Nachdem ich den Teig gemischt hatte, musste er der Hefe wegen eine Nacht ruhen. Ich habe ihn dann einfach in eine Metall-Schüssel gesteckt und eine Minute in die Sonne gestellt. Und schon hat die Hefe ihren Job erledigt.

Wenn man mal dringend kaltes Wasser aus dem Wasserhahn braucht, weil man sich zum Beispiel verbrannt hat, so ist einem hier kaum geholfen. Man kann sich hier am "kalten Wasserhahn" nur verbrennen.

Wenn man hier mal auf den Boden pieselt, braucht man keine Sorge zu haben, das man es dem Boden lange ansieht. Der Boden ist so warm, dass es sofort verdampft.


Viele Grüße! ;)

[ Kommentar hinzufügen ] ( 62 mal angeschaut )   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 2.9 / 364 )
Adelaide 
Ja, vor mehr als einer Woche war ich in Adelaide. Aber wie ihr mich ja kennt, war ich zu faul das hier reinzupacken. Nun ist es aber endlich soweit. Ich war vom 16. - 19. November dort.Ich bin mit meiner Gastmutter runtergefahren (was zwei Tage dauert), zwei Nächte in einem Hotel in Adelaide übernachtet, und dann Montag und Dienstag wieder mit meinem Gastbruder (Liam) und meiner Gastmutter hochgefahren. Liam musste arbeiten, weshalb er nachgeflogen ist.
In Adelaide haben wir unter andrem 10 Stühle bei Ikea gekauft. (OK, ich gebe zu das interessiert hier niemanden.)

Hier erstmal ein Paar Fotos von der Hinfahrt. Unterwegs kommt man an Opalminen vorbei, und da gibt's dann auch einige seltsame Schilder (die mit den Löchern). Auf dem Rückweg haben wir dann auch in Coober Pedi übernachtet, in einem Hotel, welches in Steinhöhlen gemauert ist. Dies ist bei den Opalminen. Die alten Mienen werden von den Arbeitern dort zu Häuser umgebaut, da es immer sehr kühl nah den Steinen bleibt. Allerdings war das Hotel extrem kitschig.

(Bilder können wie immer per Klick vergrößert werden!)



Hier erstmal das "Standardbild Australiens"





Bei diesen beiden einfach mal auf die Schilder achten...



Ich glaube nicht, dass man sowas oft in Deutschland sieht :)


















Diese beiden Kugeln sind in der "Shopping Mall" von Adelaide, direkt in der Mitte.


































Das hier ist am Strand, ich stehe mit dem Rücken zum Meer.
In Adelaide im Meer zu schwimmen kann jedoch bezüglich der Haie etwas nervenzerreissend werden.



Den Koala und die folgenden Vögel haben wir in Adelaides Naturpark gesehen.











Diese schöne Blume war im Botanischen Garten, dessen Eintritt kostenfrei war. Und hier bin ich dann auch wieder in meienem Element: Meine Lieblingsobjekte in der Fotografie sind Blumen.









Dieses Foto zeigt den Botanischen Garten von oben herab. Er ist nämlich in den Bergen gelegen, und das Hinabklettern macht zwar Spass, zurück zum Auto jedoch weniger.

[ Kommentar hinzufügen ] ( 79 mal angeschaut )   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 2.9 / 311 )

<<Anfang <Zurück | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Weiter> Ende>>